Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Buch am Dorfplatz AG
Ab dem 12. Mai heissen wir Sie wieder von ganzem Herzen Willkommen bei uns!
Unzählige Bücher durften wir in den letzten acht Wochen zu Ihnen nach Hause liefern - herzlichen Dank, dass Sie in diesen turbulenten Zeiten an uns gedacht und uns unterstützt haben!
Wir freuen uns darauf Sie wieder persönlich begrüssen und beraten zu dürfen.

Natürlich bringen wir Ihnen auch weiterhin Ihre Bücher unkompliziert & kostenlos (oder per Post zu reduzierten Versandspesen) nach Hause, auch unsere beliebten «Buch &Wein»-Pakete!

In unserem aktuellen Newsletter schweifen wir für einmal nicht in die Ferne, sondern legen Ihnen aktuelle Neuerscheinungen aus der Region ans Herz - viel Vergnügen!

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Gesundheit, Zuversicht und alles Gute!

Herzlich, Ihr Buch am Dorfplatz-Team

Jederzeit bestellbar, sofort bei Ihnen - 
unsere E-Books

Für den Fall, dass Sie vom akuten Lesefieber gepackt werden und die Lieferung Ihrer Bestellung nicht abwarten können, haben wir die Lösung für Sie: Unser E-Book-Webshop ist 24 Stunden am Tag geöffnet!
Einfach auf das E-Bookit-Logo klicken und die grosse Auswahl an E-Books kann entdeckt und bestellt werden.
Viel Vergnügen!

Aktuelle Bücher aus der Region

1. Saladin, Barbara - 52 kleine & grosse Eskapaden in und um Basel

2. Hughes, Sandra - Tessiner Verwicklungen

3. Blaser, Klaus - Sag Ja zum Nein sagen

4. Verlag Christop Merian - 1000 Jahre Basler Geschichte


Kinderbücher aus der Region

1. Schütze, Rahel - Basel Wimmelbuch Unterwegs

2. Schürch, Katharina - Basel Safari

3. Luisier, Michael  - Sproochschatz!

4. Schütze, Rahel - Basel Wimmelbuch Ausmalheft


Wichtige Neuerscheinungen

Walker, Martin - Connaisseur

Bruno ist neu Mitglied einer Wein- und Trüffelgilde, eine große Ehre. Doch lange kann er die pâtés und Monbazillacs nicht verkosten, denn er wird an einen Unfallort gerufen. Auf dem Anwesen des ältesten Gildenmitglieds ist eine Studentin, die in dessen Gemäldesammlung recherchierte, nach einem nächtlichen Rendezvous zu Tode gestürzt. Oder war es in Wahrheit Mord? Eine Spur führt Bruno zum Schloss einer berühmten Tänzerin und Résistance-Kämpferin: Josephine Baker.

>> zum Shop

Kling, Marc-Uwe - Der Tag, an dem der Opa den Wasserkocher auf den Herd gestellt hat

In den Sommerferien kommen Oma und Opa wieder zum Aufpassen vorbei. Tiffany, Max und Luisa wissen nun auch, wer auf wen aufpassen soll. Und trotzdem lassen sie den Opa allein in die Küche. Tja, und der Opa stellt den supertollen neuen Retro-Wasserkocher auf den Herd und dann macht er die Platte an. Zwar nur aus Versehen, ist aber trotzdem keine gute Idee: Der Wasserkocher fängt an zu schmelzen, sodass es im ganzen Haus fürchterlich stinkt und alle über Nacht im Garten bleiben müssen. Wider Erwarten wird das sogar richtig lustig - mit Tischtennisturnier, Wasserschlacht, Lagerfeuer und Gruselgeschichten von Wasserkochern.Das neueste Kinderbuch von Marc-Uwe Kling nach den Bestellern "Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat" und "Das NEINhorn". Mit unglaublich witzigen Illustrationen von Astrid Henn.

Erscheint im Juni 2020, Jetzt vorbestellen: >> zum Shop


Unsere aktuelle Lektüre

Lena Barth liest:

Heap, Joe - Die Welt in allen Farben

Nova hat viele Fähigkeiten. Sie spricht fünf Sprachen. Sie weiß, welche Zutaten auf ein gutes Sandwich gehören. Sie erkennt einen Lügner am Klang seiner Stimme. Aber eines kann sie nicht: sehen. Als eine Operation ihr die Sehkraft schenkt, findet sich die selbstbewusste junge Frau plötzlich nicht mehr zurecht. Die Sehenden scheinen mühelos Regeln zu befolgen, die sie sich erst erarbeiten muss. Dann begegnet ihr Kate, deren Vergangenheit ebenfalls von Dunkelheit geprägt war. Wenn Nova in Kates Augen schaut, erkennt sie zum ersten Mal, was Liebe ist - und wie es sich anfühlt, um sie zu fürchten.

>> zum Shop

Selina Jakober liest:

Kealey, Imogen - Die Spionin

Marseille, 1940: Nancy und Henri lieben sich und genießen ihr mondänes Leben. Dann wird Frankreich von den Deutschen besetzt, und fortan riskiert Nancy ihr Leben für die Résistance. Ihre Schönheit und ihre glamouröse Erscheinung werden zur besten Tarnung der "Weißen Maus", auf die ein Millionenkopfgeld ausgesetzt ist - denn die Nazis vermuten in ihr stets einen Mann. Schließlich wird Henri verhaftet. Nancy entkommt nach England, wo sie zur Geheimagentin ausgebildet wird. Per Fallschirm gelangt sie zurück in die Wälder der Auvergne und übernimmt das Kommando über 7.000 Partisanen. An der Seite ihrer Männer kämpft Nancy blutige Schlachten gegen die Deutschen - ihr gefangener Mann gerät indes in immer größere Gefahr.

>>zum Shop


Freundliche Grüsse
Ihr Buch am Dorfplatz - Team
Lena Barth & Selina Jakober




Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, senden Sie ihn an Freunde und Bekannte weiter

Buch am Dorfplatz AG
Baslerstrasse 2a
4123 Allschwil
Schweiz


info@buch-allschwil.ch